Category Archives: Chronik

Winterschlaf 2011/12

Liebe Leute,

danke für Eure Unterstützung und Eure Besuche in der Mühle! 2011 war ein tolles Jahr – siehe auch das Update unserer Chronik. Wir ziehen uns über den Winter zurück und melden uns wieder kurz vor Ostern 2012.

KidM wünscht eine angenehme Zeit!

danke_2011

Großer Erfolg des Afrika Benefiz

Wir freuen uns, dass das von Sarah Petautschnig ins Leben gerufene Afrika Benefiz neben einem wunderbaren Tag voller Kultur, Unterhaltung, Information und guter Laune auch €1982 eingebracht hat. Zusammen mit den ca. €1000, die Sarah und ihre Freundinnen bereits durch den Verkauf von Kalendern „sammeln“ konnten, können sich die Waisenkinder und Schüler aus Nyang’oma in Kenia somit über €3000 freuen.
Informationen zur genauen Verwendung des Geldes und Bilder von der Übergabe folgen im August, wenn der Scheck dem Bildungszentrum Nyang’oma persönlich übergeben wird.

Großer Dank gilt zunächst allen, die diese Aktion durch Spenden, Ersteigerung von Bildern und nicht zuletzt ausgiebigem Konsum unterstützt haben.

Besonderer Dank gilt den folgenden Personen und Unternehmen, die durch ihren persönlichen Einsatz oder Sachspenden zum Erfolg des Projekts beigetragen haben:

  • Familie Petautschnig
  • Delikatessenschmiede Daniela Blasnegger
  • Joan Kurui (Chapati-Cookerin)
  • WC-Service Ranner
  • Brauerei Hirt
  • Kindergartengruppe „Wiffzack“
  • Glaserei Wildhaber
  • Puppentheater „Changing“ (Manuela Renner, Berend Trattnig + Sarah)
  • Singgemeinschaft der Wimitzer Berge
  • Claudia Theiner und Ulrike Kogler (Kinderschminken)
  • Trommelgruppe BIRABIRO
  • Elias Jerusalem
  • Bhaktanand Sarasvati (Supernova Fireshow)
  • 4 Free
  • Corinna Kuhs
  • Tobias Lauer für die lustige Versteigerung
  • Carina Renner (Bild für Versteigerung)
  • Ulrike Kogler (Bild für Versteigerung)
  • Andreas Ebner (Bild für Versteigerung)

KidM 2011

Wir veranstalten regelmäßige Konzerte und Partys im besonderen Rahmen des Mühlengeländes. In Zukunft möchten wir auch Platz schaffen für Vernissagen, Lesungen, Theater, Filmabende, Kurzfilmpräsentationen, Festivals, Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden und Themenabende rund um sämtliche Formen kulturellen Schaffens.

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht wundern, nicht mehr staunen kann, der ist sozusagen tot und sein Auge erloschen.“
Albert Einstein